Mariana Travacio

© Alejandro Jandry

Mariana Travacio

wurde 1967 in Rosario geboren, verbrachte ihre Kindheit in São Paulo und lebt derzeit in Buenos Aires. Sie hat einen Abschluss in Psychologie an der Universität Buenos Aires und einen Master in Kreativem Schreiben. Neben ihrer schriftstellerischen Tätigkeit ist sie auch als Übersetzerin aus dem Französischen und Portugiesischen tätig.    


Für ihre Kurzgeschichtenbücher Cotidiano (2015) und Cenizas de Carnaval (2018) wurde sie mit zahlreichen nationalen und inter-nationalen Preisen ausgezeichnet und in Zeitschriften und Anthologien in Argentinien, Uruguay, Brasilien, Kuba, Spanien und den Vereinigten Staaten veröffentlicht. Mit Como si existiese el perdón (2016) („Als gäbe es Vergebung“) erschien ihr erster Roman.

Genre:   Literatur, Belletristik
              

Als gäbe es Vergebung

Als gäbe es Vergebung

15.10.2022

Mariana Travacio